graublaurotgelbgrün

Hauptmenu

Herbert Ueding

Zur Person

Mein Einstieg in die Medienwelt war der Sprung ins kalte Wasser:

1981 begann ich beim französischen TV-Sender antenne2, in dessen Bonner Studio, als freier Tontechniker. Ein Traum war wahr geworden:
Ich hatte meine Hobbies Technik und Fotografie zum Beruf gemacht.

Bis 1990 blieb ich beim Team, machte den Wechsel der Technik von Film auf U-Matic und später BetaSP mit und lernte in dieser Zeit Filmton und -schnitt, Videoschnitt, Kameraführung, redaktionelles Arbeiten, Recherche und Organisation von Produktion und Postproduktion.

Aber vor allem: Improvisation ...

Es war eine sehr interessante Zeit, lernte ich doch Deutschland mit französischem Blick neu kennen. Außerdem gehörte zum Arbeitsbereich des Bonner Studios die Berichterstattung über EU-Themen, was Reisen zu den Schauplätzen einschloss.

Von August 1989 bis zur Wahl im Jahr 1990 erlebte ich als Kameramann die Wende in der DDR hautnah mit und lieferte in manchmal brenzligen Situationen Nachrichten-Bilder, die in Frankreich für Aufsehen sorgten.

Während meiner Zeit bei der antenne2 hatte ich parallel für viele deutsche und ausländische TV-Sender gearbeitet, u.a. für die ARD, TF1, ABC, RAI, BBC, SRG, MBC ..., dazu kamen Produktionen für Agenturen und Produktionsfirmen.

Inhaltlich drehte ich TV-News, Dokumenationen und Features, aber auch für Werbung und interne Firmenkommunikation.

Von 1990 bis 1999 arbeitete ich mit eigenem Equipment viel für die Parlamentsredaktion von RTL in Bonn, die den überwiegenden Teil der politischen Berichterstattung einschließlich der EU-Themen bestritt.

Hier erhielt ich die Gelegenheit, mich in die Bereiche Studiotechnik und Außenübertragungen per Richtfunk bzw. SNG einzuarbeiten und wirkte bei vielen Liveeinspielungen aus dem Studio oder vor Ort mit. Es waren die 'Jugendjahre' von RTL, es wurde viel improvisiert, wir haben mit wenigen Mitteln viel erreicht - und nicht zuletzt Standards entwickelt, die Sie noch heute bei den RTL-News sehen können.

Mit dem neuen Jahrtausend verlagerte sich die Regierung nach Berlin, die Studios zogen mit. Aus persönlichen Gründen blieb ich in Bonn, neue Möglichkeiten taten sich auf: Das immer präsentere Internet entwickelte sich in Richtung eines multimedialen Mediums, die Technik ließ immer mehr den Einsatz von Video zu - so wandelte sich mein Betätigungsfeld hin zum Bereich Multimedia, Screendesign und Internet.

Da finden Sie mich jetzt - und die Entwicklung dauert an, die Zeit ist reif für professionellen TV-Journalismus in Internet-Auftritten oder der internen Firmenkommunikation!

Last, but not least:
Von 2004 bis 2006 habe ich einen Lehrauftrag an der Uni Bonn am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaften wahrgenommen.

Herbert Ueding
 

© 2005 ... 2017 by:  ueding media  ·  Am Birkenbruch 28  ·  53127 Bonn  ·  0228 9287499  ·  hu@uedingmedia.de